Lammas für Kinder
(by Mooncat)


1. August

Mitten im Sommer feiern wir das Schnitterfest. Das ist das Fest des Lug, des Sonnen- und Kornkönigs (es wird daher auch Lugnasad genannt) , der stirbt, wenn das Korn geschnitten wird. Es ist die Zeit der Reife. Der Sommer geht zu Ende, der Winter ist nicht mehr allzu fern. Es ist das Entefest der Hexen.



Farben:
Gelb, Orange, Hellbraun, Grün

Räuchern:
Sonnenblume, Ringelblume, Sandelholz, Haferstroh

Altar:
Sonnenblumen, rote Mohnblumen, Getreideähren, Maiskolben



Anregungen zu Lammas


Brot backen
Lammas ist der traditionelle Tag zum Brot backen. Das macht auch Kindern riesigen Spaß. Wie wäre es denn z.B. mit einem leckeren Maisbrot?


Maisbrot (original amerikanisches Rezept)

Du brauchst:

1 Ei
250 ml Milch (knapp)
50 g Butter, geschmolzen
1/2 Teelöffel Salz
2 EL Zucker
2 Teelöffel
Backpulver
100 g feines gelbes Maismehl (Polenta)
150 g Mehl

Ei in einer Schüssel verschlagen, Milch und Butter dazu geben und alles gut verrühren. In einer anderen Schüssel die trockenen Zutaten vermischen, die Flüssigkeit ( ev. nicht alles verwenden, hängt von der Feinheit des Maismehls ab) dazugeben und nur kurz verrühren, bis sich alles vermischt hat. In eine gefettete, gemehlte (Maismehl) eckige Kuchenform oder ein hohes Backblech geben und ca. 25 min bei 200C backen. Etwas abkühlen lassen und in Quadrate oder Rauten schneiden. Dazu schmeckt Honigbutter : Butter und Honig zu gleichen Teilen mit einem Mixen gut verrühren.



Kräuter
Jetzt werden die ersten Kräuter geerntet. Daraus kann man tolle Dinge herstellen. Z.B. Öle, Essig, schöne Kräutersträuße.


Kräuter-Duft-Strauß
Du brauchst:

1 schöne Duft-Rose
verschiede duftende Kräuter z.B. :
- blühender Thymian
- Rosmarin
- Salbei
- Minze
- Lavendel
- Majoran
- Zitronenkraut
Bunter Bast
Blumendraht

Mit der Rose in der Mitte beginnen. Ringsum blühenden Thymian anordnen und mit Blumendraht am oberen Ende des Stiels umwickeln. Jede Kräuterschicht etwas tiefer als die vorige anordnen, damit die Rose in der Mitte nicht verdeckt wird. Wenn die gewünschte Größe erreicht ist, die Stiele auf gleiche Länge zurechtschneiden und zum Schluß mit buntem Bast umwickeln.


Kräuter-Öle

Du brauchst:

5 EL gehackte Kräuter z.B. Basilikum
500 ml Olivenöl
1-2 Kräuterzweige

Die Kräuter mit einem Mörser oder Mixer zu einer Paste verarbeiten. Ein paar Tropfen Öl dazugeben und zu einer Paste verrühren. Das restliche Öl dazugeben, alles in ein trocknes, keimfreies Gefäß (z.B. Einmachglas) gießen, zudecken und 2 Wochen stehen lassen. Täglich ein- bis zweimal umrühren. Nach 2 Wochen das Öl durch ein Mulltuch abseihen, in gut gereinigte Flaschen füllen, die Kräuterzweige dazugeben, verschließen und an einem kühlen, dunklen Ort lagern.



Kräuter-Essig

Du brauchst:

10 EL gehackte Kräuter (z.B. Basilikum, Thymian, Oregano, Minze, Petersilie, Dill ... )
500 ml Weißweinessig
1-2 Kräuterzweige

Die Kräuter werden zu einem Brei zerstoßen und in ein hitzebeständiges Gefäß gegeben. Den Essig in einem Topf aufkochen und dann über die Kräuter geben. Nun alles gut umrühren und abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen den Essig in ein steriles Gefäß füllen und zugedeckt ca. 3 Wochen stehen lassen. Täglich 1-2 mal umrühren oder schütteln. Den fertigen Essig durch ein Mulltuch abseihen, in gut gereinigte Flaschen füllen, die Kräuterzweige dazugeben, verschließen und an einem kühlen, dunklen Ort lagern.



Basteln mit Mais

Als Maiskolben lassen sich wunderschöne Dinge basteln. Ihr könnt z.B. einen Körnkönig basteln. Dabei ist es egal, wie er aussieht. Lasst eure Fantasie, und der eurer Kinder einfach freien Lauf. Was sehr schön aussieht, ist wenn man kleine Maiskolben in Radform anordnet, mit Blumendraht fixiert und dann Getreidehalmen und Strohblumen verziert.



Strohpuppen

Strohpuppen basteln ist recht einfach.
Du brauchst:

Strohhalme (Lavendel)
Bindfaden
Schere
Bunte Bänder

Binde die Halme in der Mitte, mit den Ähren nach unten, fest zusammen. Biege die oberhalb der Abbindung stehenden Halme zur Mitte und fixiere sie dort. Die Ährenhälfte teilst du in zwei Hälften, daraus entstehen die Beine. Soll die Strohpuppe eine Kornmutter werden, teilst du die Hälfte nicht ab, das ist dann der Rock. Nimm zwei weitere Halmbüschel und binde sie an der Rückseite des ersten Büschels jeweils mit den Ähren nach außen fest. Daraus entstehen die Arme, die Ähren sind die Hände. Verziere die Puppe nun noch mit den bunten Bändern. Es sieht auch sehr schön aus, wenn man einige Zweige Lavendel mit einbindet.



Popkorn

Mit Mais kann man nicht nur schön basteln, man kann leckeres Popkorn (als Snack beim basteln) herstellen. Dazu gibst du etwas Öl in einen großen Topf und erhitzt es. Bedecke den Boden mit einer Schicht Popkornmais und mache dann den Deckel auf den Topf. Wenn es aufgehört hat zu poppen ist das Popkorn fertig. Gib es in eine Schüssel und verfeinere es ganz nach Geschmack mit Puderzucker, Salz oder flüssiger Butter.





Zurück zur Heidnischen Erziehung
Zurück zum Menue